Geschichte der Rik-Fahrlehrer Berufsschule

Die Fahrlehrer-Schule Beckenhof war die erste Berufsschule mit dem Lehrgang zum / zur Fahrlehrer-/in.

Damals hiess sie «Fach- und Berufsschule für Fahrlehrer» und gehörte zum Psychologischen Institut für Verkehr und Industrie. 1983 trennte sich die Fach- und Berufsschule für Fahrlehrer von dem Psychologischen Institut für Verkehr und Industrie und daraus bildete sich dann die Fahrlehrer-Schule Beckenhof.

Durch diese Massnahmen wurden beiden Institutionen einen höheren Stellenwert eingeräumt.

2005 haben Erika Winkler und Christian Plump die Fahrlehrer-Schule Beckenhof übernommen. In dieser Zeit wurden die Ausbildungslehrgänge auf alle Kategorien ausgeweitet. Da die Infrastruktur in Zürich nicht mehr den Anforderungen entsprach, wurde die Schule nach Winterthur verlegt.

Im Zusammenhang mit der Umstellung auf das neue Berufsbild, haben wir uns entschlossen, 2010 die Fahrlehrer-Schule in unsere Fahrschule in Schaffhausen zu integrieren.

Ende 2016 haben wir die Fahrlehrerausbildungen eingestellt und uns nur noch auf die Ausbildung von Fahrschülern konzentriert.

Im Jahr 2019 starteten wir ein «Come Back» im Bereich Fahrlehrerausbildung und reaktivieren den Lehrgang zum / zur Fahrlehrer-/in mit eidg. Fachausweis.

Der neue Standort für dieses Angebot ist in Glattbrugg.

Organisation